Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

Landschaftsschutzgebiete

Allgemeine Informationen

Landschaftsschutzgebiete (LSG) werden durch Rechtsverordnung der Unteren Naturschutzbehörde (Landrat) festgesetzt. Der Landkreis ist für den Vollzug der Verordnung zuständig. Das betrifft auch und insbesondere Ausnahmen und Befreiungen nach den Vorschriften der jeweiligen Verordnungen bzw. des Bundesnaturschutzgesetzes.

Hinweise zur Beantragung

Sofern von den Verboten oder Geboten einer Rechtsverordnung, mit der ein LSG festgesetzt wurde, abgewichen werden soll, ist ein formloser Antrag an die Naturschutzbehörde zu richten. Der Antrag soll das LSG, die genaue Lage des Vorhabens darin und das Vorhaben selbst nennen und dieses begründen. Der geplante Eingriff ist zu bilanzieren und Kompensationsflächen und -maßnahmen vorzusehen.

Rechtsgrundlagen

§ 26 Bundesnaturschutzgesetz
§ 14 Naturschutzausführungsgesetz M-V

Gebühren

22 – 3.000 EUR nach Gebührennummerngruppen 201 bzw. 304 der Naturschutzkostenverordnung
 
Die Höhe der Gebühr richtet sich nach dem konkreten Vorhaben und der dazugehörigen Gebührennummer der Naturschutzkostenverordnung

Übersicht Landschaftsschutzgebiete

  Verordnungen über Landschaftsschutzgebiete

  Kontakt

Umweltamt

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow
+49 3843 755-66999
+49 3843 755-66802

Behrens, Ilka
SB Alleen- und Baumschutz/ Schutzgebiete/ Cross Compliance
Ilka.Behrens@lkros.de
Zimmer 3.245


Polzin, Maren
SB Alleen- und Baumschutz/ Schutzgebiete
Maren.Polzin@lkros.de
Zimmer 3.245


Merting, Brigitte
SB Biotop/ Artenschutz/ Cross Compliance
Brigitte.Merting@lkros.de
Zimmer 3.241

  Sprechzeiten

Dienstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 16:00 Uhr

Donnerstag
08:30 bis 12:00 Uhr
13:30 bis 17:00 Uhr

nach oben