Wirtschaft und Verkehr

Wirtschaft

Die Region Rostock ist das wirtschaftliche Zentrum Mecklenburg-Vorpommerns. Im Schnittpunkt europäischer Wirtschaftsräume und des transeuropäischen Verkehrsnetzes hat sich der Landkreis aufgrund der guten Infrastruktur als starker Wirtschaftsstandort etabliert.

Der Landkreis Rostock ist geprägt durch kleine und mittelständische Unternehmen. Aufgrund der Nähe zum Hafenstandort Rostock spielt die maritime Wirtschaft mit Zulieferbetrieben für den Schiffbau und innovativen Entwicklungsdienstleistern eine große Rolle. Im Bereich der erneuerbaren Energien hat sich die Region Rostock als Standort und Kompetenzzentrum für die Windenergiebranche einen Namen gemacht.

Die zentrale Lage der Region in Europa und die gute Infrastruktur ziehen Logistik- und Handelsunternehmen sowie Automotive-Unternehmen an. Darüber hinaus finden sich zahlreiche Nahrungsmittelproduzenten, z. B. traditionell in der Fischverarbeitung aber auch in der Getränkeindustrie. Der Tourismus und die Gesundheitswirtschaft sind naturgegeben in der Region sehr stark ausgeprägt und bieten vielfältige Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten.

Im Landkreis leben 210.000 Einwohner; in der Region Rostock sind es insgesamt ca. 450.000 Einwohner mit 170.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Die Arbeitslosenquote im Landkreis ist eine der niedrigsten in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Universität Rostock sowie renommierte Forschungseinrichtungen und zahlreiche Berufsschulen in der Region bilden hochqualifizierte Fachkräfte aus.

Der Landkreis verfügt über eine kreiseigene Wirtschaftsfördergesellschaft, der Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock GmbH (WLR)

Verkehr

Die Region ist verkehrstechnisch sehr gut erschlossen und bildet einen Verkehrsknotenpunkt in Europa. Die Metropolen Berlin, Hamburg und Kopenhagen sind jeweils knapp 200 km entfernt.

Neben einem gut ausgebauten Straßen- und Schienennetz bietet die Region folgende verkehrliche Infrastruktur:

- Autobahnen A 19 (Rostock-Berlin) und A 20 (Lübeck-Stettin)
- Rostock Port:
  Güterverkehr, Kreuzschifffahrt, Fährverkehr nach Skandinavien, ins Baltikum und nach Russland
- Kombinierter Ladungsverkehr: Schiff, Bahn, LKW
- Flughafen Rostock-Laage:
  Regionalflughafen für zivile (Linien- und Charterflüge) und militärische Nutzung
- Verkehrslandeplatz Zweedorf, Sonderlandeplatz Purkshof, Flugplatz Güstrow-Bockhorst
- Öffentlicher Personennahverkehr: rebus Regionalbus Rostock GmbH
- Nostalgische Dampfeisenbahn „Molli“
 

Autobahn 19        Flughafen Laage

 

Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock

Logo Wirtschaftsförderung

Flughafen Rostock-Laage

rostock-laage Kopie

Regionalbus Rostock GmbH

Mecklenburgische Bäderbahn Molli

Regiopolregion Rostock

LOGO_Regiopolregion Rostock-klein